Rechtsanwalt Michael Baron-Kugler
RechtsanwaltMichael Baron-Kugler  

 

 

  Vertrags- und

   Gesellschaftsrecht

 

Sowohl die Kooperation mit anderen Ärzten bzw. Zahnärzten als auch die Zusammenarbeit mit Heilhilfsmittelerbringern bedarf einer individuellen vertraglichen Grundlage, die neben der Kenntnis der gesellschaftsvertraglichen Belange ebenso die Beachtung der berufsrechtlichen und vertragsarztrechtlichen sowie der steuerrechtlichen Regelungen voraussetzt.

 

In diesem Zusammenhang bieten sich zahlreiche Kooperationsmöglichkeiten, deren konkrete Eignung sich nach den Umständen und den individuellen Zielen im Einzelfall richtet.

 

Ich berate Sie, welche Kooperationsform, z.B.

 

- (überörtliche) Berufsausübungsgemeinschaft,

- Job-Sharing-Partnerschaft,

- (überörtliche) Teilgemeinschaftspraxis,

- Praxisgemeinschaft,

- Apparategemeinschaft,

- Organisationsgemeinschaft,

- Praxisnetz,

- Medizinisches Versorgungszentrum,

- sektorenübergreifende Versorgung,

- Gesundheitszentrum,

- Praxisklinik,

- Integrierte Versorgung

 

für Sie optimal ist.

 

Auf dieser Grundlage und unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Anforderungen und die Ihrer (potentiellen) Partner gestalte ich die erforderlichen Verträge.

Selbstverständlich sind dabei auch die Anforderungen der Kassenärztlichen Vereinigungen und der Gerichte zu erfüllen.

 

Die solide und rechtssichere vertragliche Grundlage einer Kooperation hilft sowohl während ihres Bestehens als auch im Falle der Beendigung unnötige Auseinandersetzungen zu vermeiden.

 

Gleiches gilt entsprechend im Falle eines/einer geplanten Praxisverkauf/ Praxisübernahme oder der Anstellung von Ärzten.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rechtsanwalt